Hauptinhalt

News, Lantal Corporate, 16. Juli 2019

Eine etwas andere Bachelorarbeit

Seidenbänder und Plüsch-Sitzbezüge? Nicht wirklich zwei Begriffe, die man miteinander in Verbindung bringen würde – Tiffany Avila von der Hochschule Luzern erhielt dadurch jedoch Inspiration für ihre Bachelorarbeit in der Fachvertiefung Textildesign. Ausgangspunkt für ihre Arbeit war die Fusion der Baselland Transport AG (BLT) mit der Waldenburgerbahn AG (WB). Ziel ihrer Bachelorarbeit war es daher, Textilien für den Interieurbereich der neuen Fahrzeuge der BLT-Waldenburgerbahn zu entwerfen, die die Identität einer Region unterstreichen können. Thematisch griff sie die Baselbieter Textil-Tradition der Bandweberei auf und verwob so die Vergangenheit der Region mit der Zukunft. Während einer mehrwöchigen Zusammenarbeit mit der Lantal-Designerin Nicole Schuler entwickelte und optimierte Frau Avila ihre Plüsch-Entwürfe soweit, dass sie schlussendlich an Lantals Webmaschinen gewoben werden konnten. Unter dem Namen „Syydigi Bändel – Identität für das neue Waldeburgerli“ stellt sie Ende Juni ihre Entwürfe an der Werkschau Design und Kunst 2019 in der Messe Luzern aus.

Wir gratulieren Frau Avila zu ihrer bestandenen Bachelorarbeit und wünschen ihr in diesem Sinne alles Gute auf ihrem weiteren Berufsweg.